Campus Don Bosco
Zentrum für junge
Menschen in München
Slogan

Fünf junge Erwachsene beginnen ihren Freiwilligendienst

Veröffentlicht am: 02. September 2020

München – Fünf neue BFDler unterstützen nun für ein Jahr lang die Arbeit der Mitarbeitenden auf dem Campus Don Bosco. Motiviert hat einige von ihnen vor allem die Vorstellung, etwas Neues kennenzulernen. Auch Laura Schwegler hat sich bewusst dazu entschieden, nach der Schule erst einmal eine Pause zu machen. „Ich freue mich darauf, neue Erfahrungen zu sammeln“, sagt die 18-Jährige, die aus Pfaffenhofen kommt und wie drei der anderen jungen Erwachsenen für die Zeit des Freiwilligendienstes im Salesianum leben wird. Auf dem Münchner Campus sind die Don Bosco Volunteers den Bereichen Veranstaltungen und Gäste, Jugendwohnen, Freizeit – Bildung – Sport, Verwaltung sowie dem Kinderhaus zugeteilt.

Von dem Angebot des Freiwilligendienstes bei Don Bosco erfuhr Laura Schwegler von Bekannten, ähnlich wie auch Rafael Weber, dessen Freund sich bereits als Freiwilliger im Salesianum engagiert und ihm davon erzählt hat. Der 18-Jährige, der ursprünglich aus Aachen stammt, freut sich schon auf seine Aufgaben im Bereich Freizeit und Jugendwohnen. „Ich mache zum Beispiel gern Sport mit Jugendlichen.“

Ein BFDler aus Kolumbien ist in diesem Jahr auch dabei. Santiago Fernandez kam als Au-Pair bereits 2019 nach Deutschland und wird nun in der Verwaltung des Salesianums seinen Bundesfreiwilligendienst absolvieren.

Wir wünschen einen guten Start!

Weitere Informationen über die Freiwilligendienste im Salesianum gibt's hier.

Schwegler_Laura_bearbeitet
Weber Rafael
Huber Aaron
 Laura Schwegler (FSJ) Rafael Weber (FSJ) Aaron Huber (FSJ)
     
 
Herzig Pauline
Fernandez Santiago
 
 Pauline Herzig (FSJ) Santiago Fernandez (BFD)